Adobe Premiere

Adobe Premiere

Adobe_Premiere_ProSeminar-Dauer: 5 Tage (Kompakt-Seminar) — Preise auf Anfrage

Trainer: Roland Brackmann / Nico Keszler

Auf­nahme und Bear­beitung von Video für die Aus­gabe im Web, auf DVD oder mobilen Endgeräten. Mit Adobe Pre­miere, der Kom­plet­tlö­sung für effiziente Video­pro­duk­tion, kön­nen Sie sich voll auf die kreative Umset­zung Ihrer Sto­rys konzentrieren. Einge­bet­tet in die Adobe Creative Cloud ist Pemiere in der vor­liegen­den Ver­sion noch leis­tungsstärker gewor­den. Nicht nur die vere­in­fachte Benutzer­führung und eine Fülle neuer Effekte run­den das Pro­gramm ab. Vielmehr die verbesserte Keyframe-Technologie und die Möglichkeit Bildbeschle­u­ni­gun­gen und Ver­langsamungen zu fahren, bieten dem Anwen­der kreativ, wie tech­nisch, eine sta­bile Schnit­tumge­bung. Zudem nimmt Pre­miere nicht nur die gängi­gen DV-Formate an, son­dern ist für spezielle, im Broad­cast­ing ver­bre­it­ete For­mate, bestens gerüstet.

Voraus­set­zun­gen:

Ver­traut im Umgang mit Win­dows– und Macintosh-Systemen. Gestal­ter­ische Grund­ken­nt­nisse, sowie Basiswis­sen über diverse plat­tfor­müber­greifende Video– und Audio-Formate sind von Vorteil. Zudem sind Ken­nt­nisse in Pho­to­shop, Illus­tra­tor und einer 3D-Anwendung, ab der Auf­baustufe, von beson­derer Effizienz für das Sem­i­nar. Die genan­nten Voraus­set­zun­gen sind für den Ein­stieg aber nicht zwin­gend erforderlich.

Teil­nehmerkreis:

Mul­ti­me­di­agestal­ter, Mitar­beiter von Videostu­dios und freiberu­fliche Video-Artists, sowie Film­beauf­tragte aus Unternehmen. Video­cut­ter, die mit Pre­miere in Kom­bi­na­tion mit den Creative-Suite-Programmen ansprechende Filme für unter­schiedliche Aus­gabe­me­dien erstellen wollen.

 

Pro­fes­sionelle Videobear­beitung und Videoschnitt mit Adobe Premiere

Zum Sem­i­nar­in­halt:

Eine Fülle preiswerter Anwen­dun­gen bevölk­ert den Markt und wer auf aus­geze­ich­nete indi­vid­u­al­isierte Effekte im Schnitt verzichten kann, wird sicher die enor­men Vorteile von Adobe Pre­miere ignori­eren kön­nen. Sucht man aber eine Full-Performance-Lösung, um die frischen HDV– Aufze­ich­nun­gen auf den Rech­ner zu über­tra­gen und dort in einem gut struk­turi­ert und organ­isierten Pro­jekt weiter zu ver­ar­beiten, geht den Mit­be­wer­bern schon schnell die Puste aus. Pre­miere punk­tet mit einer Fülle von straff durch­dachten Funk­tio­nen rund um den mod­er­nen Desktop-Schnittrechner und ist zusät­zlich in der Lage, kom­plexe Daten­men­gen sicher und pro­jek­to­ri­en­tiert zu ver­wal­ten. Ein Sto­ry­board hilft bei der Zusam­men­stel­lung der Takes und nicht zuletzt die Titel­blenden, Effekte und die unter­stützen­den For­mate machen Pre­miere zur Wahl für den pro­fes­sionellen Einsatz.

 

Fol­gende Inhalte ler­nen Sie ken­nen und anzuwenden:

  • Ein­führung in die Adobe Pre­miere Programmoberfläche
  • Pro­jekte anle­gen und pro­jek­to­ri­en­tierte Einstellungen
  • Ver­wal­tung von Roh­ma­te­r­ial /Metatags
  • Scrubben & Taken
  • Schnitt– und Monitorfenster
  • Film
  • Sto­ry­board
  • Stand­bilder /Jump­Cut
  • Sequen­zen
  • Grund­la­gen der Animation
  • Inte­gra­tion mit anderen Adobe-Produkten /Dynamic Link
  • Visuelle Effekte und Filter
  • Masken und Effekte
  • Dateifor­mate und Import/Export-Funktionen
  • Adobe Bridge
  • Film­ma­te­r­ial visuell einschätzen
  • Überblendun­gen
  • Kapitel­marken für DVD’s oder Cue-Points für FlashVideos
  • Sound
  • Out­put und Ren­dern /Adobe Media-Encoder

Ihre Buchungsanfrage

BACK
iTT X1
Skills
NEXT
Adobe
AfterEffects
Dream-
weaver
Adobe
Animate
Adobe Edge Animate
Adobe
Illustrator
Adobe
Indesign
Adobe
Photoshop
Adobe
Premiere

Ihre Buchungsanfrage